Im Brandenburg-Pokal empfing heute der Doublegewinner der Uckermark den Landesklasse-Dritten (Staffel Ost) auf dem Geschwister SchollSportplatz. Das ebenfalls zur Saisonbeginn vollkommen neu formierte Team, der C-Junioren, zeigte eine ansprechende Leistung, unterlag allerdings mit 0:3. Trotzdem waren Trainer und Zuschauer zufrieden, mit dem was das zum Teil sogar aus D-Junioren bestehende Team, auf dem Platz zeigte.

(LK) Blau Weiß konnte minimal mit einem Punkt die Meisterschaft perfekt machen. Der Spitzenreiter übernahm sofort das Kommando und Johannes nahm mit seinem 0:1 in der 4. Minute den Druck von allen Schultern. Die super Vorarbeit leistete hier Witek. Beim zweiten Treffer wurde Witek im Dribbling gefoult, jedoch nutzte Johannes die Vorteilsauslegung und vollendete zum 0:2 (22.). Beim 3. Treffer wieder das Duo Witek /Johannes. Witek dribbelt in den Strafraum legt quer und Johannes mit dem Hattrick zum 0:3 (30.). Witek geht durch die gesamte Abwehr und macht seine starke Leistung mit dem 4. Treffer perfekt. Nun war allen klar, dass heute etwas Großes für das C Team stattfindet. Das gesamte Team arbeitete konzentriert die zweite Hälfte ab und so vielen noch Treffer durch den Kapitän Ole, nochmals durch Witek und Adrian im Doppelpack. Dann wurde durch den anwesenden Staffellleiter Patrick Pochert direkt nach dem Spiel die Siegerehrung für den Fussballkreis vorgenommen. Damit hatte keiner gerechnet und jeder ging vergoldet, glücklich und erleichtert nach Hause. Die zahlreich mitgereisten Eltern, Geschwister und Fans konnte das Team bei der Ehrung bejubel und waren auch sichtlich Stolz. Selbst der Bürgermeister Burghard Fleischmann kam mit Ehefrau und spendierte den Jungs einen Kasten Cola. Ganz nebenbei war er natürlich auch als Opa am Start ;-)

 

Jetzt gilt es sich auf das Pokalfinale zu fokussieren, damit vllt. noch etwas schönes in dieser Saison dazu kommt! VIEL GLÜCK und ERFOLG!!!!!!

Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Meisterschaft!!! Nach einer perfekten Hinrunde wurde lediglich das Spiel gegen die SG aus Oderberg/Lunow verloren und bleibt der einzige Punktverlust bis zum letzten Spieltag.

Nun gilt es die Kräfte noch für das anstehende Pokalfinale am 25.06.2017 in Heinersdorf zu mobilisieren.

Seit 140 Minuten hat die Gartzer C Juniorenmannschaft keinen wirklichen Schuß auf das eigene Tor bekommen. Am letzten Wochenende im Pokal wurde die Vertretung der Sg City/Schönow/Passow C 1 mit 17 Toren nach Hause geschickt. Hier haben die Trainer teilweise die stärksten Spieler auf der Bank sitzen lassen, um das Ergebnis im Rahmen zu halten.

Schön wäre so eine Herangehensweise auch von anderen Verantwortlichen!!!

An diesem Wochenende war die SG Pinnow/Heinersdorf zu Gast. Hier wurde ordentlicher Fussball gespielt und nach vielen ausgelassenen Chancen stand es trotz alledem zur Pause 5:0. Im zweiten Durchgang besannen sich die Gäste auf ihre Defensive und die Blau Weißen ließen sich auf die kleineren Zweikämpfe ein und verlor etwas den Spielfaden. Nach einer taktischen Umstellung wurde dann jedoch der Gästetorwart bis zum verzweifeln geprüft. Justin Deutschland hatte wirklich einen Sahnetag erwischt und verhinderte so ein schlimmeres Resultat. Am Ende gelangen noch zwei Treffer und der Endstand mit 7:0 war erreicht. Nun gibt es erst einmal 4 Wochen Pause.